Donnerstag, 20. Dezember 2012

Black Line Konzert in Hamburg!

Hallo ihr Lieben!

Wie erwähnt liebe ich Konzerte, genau genommen J-Rock-Konzerte. Und meine J-Rock-Jahr ging, was Konzerte anging, am 18.12. mit Black Line zuende.
Ich habe bei Konzerten in Hamburg, was nur etwa 30 Minuten Zugfahrt von mir entfernt liegt, ein System:
Möglichkeit 1: Ich kenne die Band, mag sie und gehe hin.
Möglichkeit 2: Ich kenne die Band nicht. Also höre ich rein und wenn sie mir gefallen und der Preis okay ist, gehe ich hin. Wenn sie mir nicht gefallen bleibe ich zuhause. So gehe ich halt nicht nur auf Konzerte meiner absoluten Lieblinge, sondern auch auf viele andere, bei denen schon wirkliche Highlights bei waren.
Black Line waren Möglichkeit 2. Dazu kam noch, dass eine gute Freundin von mir, Ayako, die vorherige Band von Mikaru und Denka/jetzt Syu - Dio - sehr mochte und sich das Konzert als tolle Gelegenheit entpuppte, sie mal wieder zu sehen.
Ich habe es nicht bereut!
But first of all - Mein Outfit!

Shirt: Bodyline
Rock: Keine Ahnung, auf der Connichi am Bring and Buy erstanden
Strumpfhose: No Name
Stulpen: San (Aladin-Center, falls das wer kennt)
Stiefel: Deichmann

Ayako und ich waren ziemlich zeitig an der Halle,ein Glück, denn seht die wartenden Massen um 17:30 (1,5 Stunden vor dem Einlass):

Ja, das sind wirklich alle, die zu der Zeit da waren. Vielleicht noch 5 mehr, die gerade was Warmes trinken waren. Nun, die Band war da schon drinnen und wir hatten sie nett begrüßt. Ja, nett, ohne Kreischen und blöde Anquatschen. Ich liebe es, dass das immer so super klappt und die Jungs ihre Sachen ungestört auspacken können.

Hier mal Ayako und ich:
Vor dem Konzert, noch recht frisch, wenn auch ein wenig durchgefroren. Da es regnete hab ich meine Haare einfach fallen lassen wie sie wollten, hätte eh nichts gebracht. Nach der Show würden sie eh wieder aussehen als hätte ich sonstwas gemacht XD

Das Konzert war klasse! Zuerst gab es eine Vorband, Klink Klonk aus Frankreich, ein Gitarrist und eine Stehschlagzeugerin/Sängerin. Sie waren live zumindest besser als in dem Teil, was ich online gehört hatte, aber immer noch nicht so ganz mein Fall. Da Ayako und ich aber in der dritten Reihe standen, haben wir höflich mitgemacht. Immerhin hat man kein Ohrenbluten bekommen, das ist was wert XD
Black Line selbst waren super! Ich hatte wie gesagt vorher rein gehört, aber das es dann so ist, hätte ich nicht gedacht. Kennt ihr die Energie, die viele Acts bei der Zugabe entwickeln? Egal ob ihr es selbst erlebt habt oder auf einer Konzert-DVD gesehen habt, bei der Zugabe ist immer noch ein Ticken mehr, die Stimmung ist gelöster und genau diese Art von Stimmung legten Black Line das ganze Konzert über an den Tag. Ich hatte den Eindruck, dass sie unheimlich viel Spaß hatten. Irgendwie erinnert Yudai mich an Miyavi und Jun ist echt putzig. Syu erweckt in mir das Bedürfnis, ihn mit einen großen Becher Kakao in der Hand zur Deko auf mein Sofa zu setzen und Mikaru hat stimmlich echt was drauf. Dass er bei der Zugabe kein Shirt trug, bringt ihm noch einen Bonuspunkt ein XD

Ayako und ich nach der Show:
Ach so, ihre Zähnchen sind der Tatsache zu verdanken, dass Mikaru meinte, er würde zubeißen, und sie wollte gerüstet sein. Leider kamen wir da nicht zu XD

Es gab noch eine Autogrammstunde, bei der mir die Jungs alle sehr lieb erschienen und teils war ich wirklich von ihrem Englisch beeindruckt. Besonders Mikaru hat da was drauf, verglichen mit vielen anderen Japanern.

Meine Autogramme:
Leider waren die Shirts nach der Show aus und so machte ich einen kleinen Frustkauf. Vor der Show hatte ich mir - zum Glück! - schon 4 Checkies geholt und tatsächlich jeden einmal erwischt. Aber ich holte mir kein Shirt da, weil ich es nicht tragen wollte, die Checkies aber in der Tasche passten. Tja, Pech gehabt, nach der Show bekam ich leider keines mehr. Aus Frust kaufte ich noch 2 Checkies und zu dem Zeitpunkt waren die Boxen schon recht leer, scheinbar mit ziemlichen Überschuss an Yudai und Syu. Hier meine sechs:



Der Tag war einfach unheimlich toll und ich habe mich gefreut, nicht nur ein tolles Konzert zu haben, sondern auch Ayako zu sehen und mit ihr und vielen Bekannten einen wirklich tollen Tag zu verbringen. Und wenn Black Line, wie sie sagten, wirklich wieder kommen, bin ich dabei hoffe ich.

Noch ein paar mehr oder minder Randomfotos:

Die große Kugel im Hauptbahnhof von der anderen Seite ^^



Pinker Dounat. Einfach, weil er toll ist.



Nach der Show

Laden neben dem Club

Mein Weihnachtsgeschenk von Ayako^^

So, das war es erstmal von mir!

Bye bye ~~~

Kommentare:

  1. huhu,
    wow, ich wuerd auch gerne mal auf ein J rock Konzi gehen XD Ist bestimmt coool!!
    Und dein Outfit gefaellt mir uebrigens sehr gut. Steht dir!<3 Besonders die Stulpen sind cool!
    LG, Jade ^O^/

    AntwortenLöschen
  2. Black Line *_______________________*

    AntwortenLöschen